unsere Schule in Bildern

  • unsere schule in bildern 2012 00
  • unsere schule in bildern 2012 01
  • unsere schule in bildern 2012 02
  • unsere schule in bildern 2012 03
  • unsere schule in bildern 2012 04
  • unsere schule in bildern 2012 05
  • unsere schule in bildern 2012 06
  • unsere schule in bildern 2012 07
  • unsere schule in bildern 2012 08
  • unsere schule in bildern 2012 09
  • unsere schule in bildern 2012 11
  • unsere schule in bildern 2012 10

Bekanntmachung

Am Mittwoch, 4. März 2020 

findet von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr 

in der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg 

die Schulanmeldung statt.

 

Anzumelden sind alle Kinder
- mit Wohnsitz in Hammelburg oder Ortsteil -

- die bis zum 30. September 2020 mindestens 6 Jahre alt sind.

- die im Vorjahr (2019) zurückgestellt wurden bzw. die Korridorregelung nutzten;
der Zurückstellungsbescheid ist bei der Anmeldung vorzulegen.

- die auf Antrag der Erziehungsberechtigten zurückgestellt werden sollen.

Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, ihr Kind vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen.

 

Bitte beachten Sie folgende Neuregelung (gültig seit dem letzten Schuljahr)

 

Einschulungskorridor“:
Kinder, die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September sechs Jahre alt werden, können schulpflichtig werden.

Diese Kinder durchlaufen ebenfalls das Anmelde- und Einschulungsverfahren an den Schulen. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse berät die Schule die Erziehungsberechtigten und spricht eine Empfehlung aus. Die Erziehungsberechtigten entscheiden dann, ob ihr Kind bereits zum kommenden oder erst zum darauffolgenden Schuljahr eingeschult wird.

Wenn die Erziehungsberechtigten die Einschulung auf das folgende Schuljahr verschieben möchten, müssen sie dies der Schule im Schuljahr 2019/20 bis spätestens 14. April 2020 schriftlich mitteilen. Geben die Eltern bis 10. April 2020 keine Erklärung ab, wird ihr Kind zum kommenden Schuljahr schulpflichtig.

 

Ebenfalls angemeldet werden können Kinder
- auf Antrag der Erziehungsberechtigten -

- die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis 31. Dezember 2014 geboren sind.
Die Schule kann einen Test anordnen.

- die zwischen 1. Januar 2015 und 30. Juni 2015 geboren sind
(vorzeitige Schulaufnahme).
Diese Kinder müssen sich einer
schulpsychologischen Untersuchung
unterziehen.

Die Kinder müssen an der öffentlichen Grundschule, in deren Sprengel sie wohnen, oder an einer staatlich genehmigten privaten Grundschule angemeldet werden. Das gilt auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten die Genehmigung eines Gastschulverhältnisses beantragen wollen. Die Erziehungsberechtigten sollen persönlich zur Schulanmeldung kommen. Wenn sie verhindert sind, sollen sie einen Vertreter (mit Vollmacht) beauftragen, die Schulanmeldung vorzunehmen.

 

Ich bitte die Erziehungsberechtigten, folgende Anmeldezeiten zu beachten:

 

14.00 – 14.20 Uhr

Feuerthal, Obereschenbach, Untereschenbach sowie Westheim

14.25 – 14.45 Uhr

Gauaschach, Lager Hammelburg, Obererthal, Untererthal, sowie Pfaffenhausen

14.50 – 15.10 Uhr

Diebach, Morlesau, Hammelburg A..

15.15 – 15.35 Uhr

Hammelburg B.. bis einschließlich J..

15.40 – 16.00 Uhr

Hammelburg K.. bis einschließlich R..

16.05 – 16.25 Uhr

Hammelburg S.. bis einschließlich Z..

 

Die Kinder müssen zur Anmeldung mitgebracht werden.

Zur Schulanmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Stammbuch der Familie und die Bescheinigung des Gesundheitsamtes bzw. des Kinder- oder Hausarztes zur Vorlage bei der Schuleinschreibung 2020 mitzubringen.

Sollte nur ein Elternteil erziehungsberechtigt sein, muss dies durch Vorlage einer Urkunde belegt werden.

Erziehungsberechtigte, welche die ihnen obliegende Anmeldung eines Schulpflichtigen ohne berechtigten Grund vorsätzlich oder fahrlässig unterlassen, können nach
Art. 119 Abs. 1, BayEUG mit einer Geldbuße belegt werden. 

Der Termin für einen evtl. Schulfähigkeitstest wird den Erziehungsberechtigten rechtzeitig bekannt gegeben.

Hammelburg, 20. Januar 2020 

Simone Albert, Rektorin

Der Nikolaus war hier...

Auch in diesem Jahr gab es wieder den traditionellen Nikolausbesuch in unseren ersten Klassen.

Alle Kinder hatten mit Ihren Lehrerinnen wieder Lieder und Gedichte einstudiert - diesmal gab es sogar einen Rap für unseren Gast. Dieser gefiel dem Nikolaus offensichtlich sehr - denn am Schluss zauberte er aus seinem Sack für jede(n) Schüler(in) einen leckeren Lebkuchennikolaus.

Hier ein paar Eindrücke...

Weitere Bilder finden Sie in unserem Archiv.

Nikolaus 2019 16

Nikolaus 2019 02

Nikolaus 2019 18

Nikolaus 2019 10 

Nikolaus 2019 44

Nikolaus 2019 40

Nikolaus 2019 01

Handballtag der Zweitklässler

Am Freitag, den 8.11.2019 fand der Handballtag der zweiten Klassen in der Saaletalhalle statt. Den ganzen Schultag durften die Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung fleißiger Vereinsmitglieder der Handballabteilung des TV/DJK Hammelburg trainieren.

Nach einer Aufwärmphase und Übungen in der Kleingruppe durchliefen die Kinder ein Stationentraining. Alle waren sehr motiviert und wollten die Übungen ihres „Laufzettels“ möglichst schnell und gut durchführen. Zum Abschluss konnten die Kinder das Gelernte bei Handballspielen in der Kleingruppe umsetzen. Jedes Kind wurde für seinen Einsatz mit einer Urkunde belohnt.

Erschöpft aber glücklich machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Rückweg zur Schule. Dies war für alle Beteiligten ein gelungener Tag.

Ein herzliches „Dankeschön“ an alle Organisatoren und Helfer der Handballabteilung des TV/DJK!

Spiel 1 1

Spiel 2

Übungen

Spiel

erschöpft

Wir waren wieder dabei! 12. UMM

Ein Mädchen hatte die Nase vorn

Zum 12. Mal in Folge nahm die Grundschule am Mönchsturm Hammelburg mit allen drei 4. Klassen am 16. Oktober 2019 an den Unterfränkischen Mathematikmeisterschaften teil. Rund 60 Schülerinnen und Schüler saßen mit Eifer beim Rechnen und Knobeln über den Aufgaben. Diese Rätsel sollen den modernen Mathematikunterricht wiedergeben, den Kindern Spaß machen und sie motivieren.

Das erfolgreichste Mädchen war in diesem Jahr Julia Markard aus der Klasse 4a mit 10 von 12 erreichbaren Punkten, die sich im Stechen gegen die punktgleiche Klassenkameradin Michelle Ebert durchsetzte. Sie tritt damit in die Fußstapfen ihrer Schwester Lisa, die vor zwei Jahren ebenfalls Schlulsiegerin war!

Bester Junge war Ben Holzinger aus der Klasse 4b mit 8 Punkten. „Mein Lieblingsfach ist Mathe“, strahlte Ben nach seinem Sieg – und die Aufgaben seien „nicht zu schwer gewesen“. Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhielt neben einer Teilnehmerurkunde eine kleine Anerkennung, die beiden Schulsieger erhielten zusätzlich jeweils eine größere Aufmerksamkeit. Alle Geschenke wurden von den Volks- und Raiffeisenbanken - die diesen Wettbewerb sponsern - zur Verfügung gestellt.

Die Schulleiterin Simone Albert gratulierte den Siegern persönlich (siehe Foto) und drückt beiden natürlich ganz fest die Daumen für die Fortsetzung des Wettbewerbs auf Schulamtsebene. Beide Kinder sind natürlich berechtigterweise sehr stolz auf ihr Ergebnis.

Die zwei Schüler vertreten die Grundschule am Mönchsturm Hammelburg am 14. November 2019 in Zeitlofs. Dorthin sind alle Schulsiegerinnen und -sieger des Landkreises Bad Kissingen zur 2. Runde des Unterfränkischen Mathematikwettbewerbes eingeladen.

Mathemeisterschaft 2019 06

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.