Artikelarchiv Sj. 16-17

Das große Krabbeln…

 

Am Mittwoch, den 26.07.2017 besuchten uns die beiden Hobby-Imker Frau Seufert und Herr Stadler, um uns Wissenswertes über Bienen und die Arbeit als Imker zu berichten. Mit im Gepäck hatten sie Bienenwaben, Werkzeuge eines Imkers und eines ihrer Bienenvölker. Damit wir die Bienen auch sehen konnten, waren sie in einem extra Schaukasten mit Plexiglasscheiben untergebracht. Bei den vielen Bienen musste man schon genau hinschauen, um die Königin zu sehen. Diese ist zwar größer als die anderen Bienen, wird aber zusätzlich mit einem farbigen Klebepunkt auf dem „Rücken“ versehen. An der Farbe des Punktes kann man das Geburtsjahr, also das Alter, der Königin ablesen. Neben der Bienenkönigin gehören noch die Drohnen (das sind die männlichen Bienen) und die Arbeiterbienen (das sind weibliche Bienen) zum Bienenvolk. Die Biene gehört zur großen Tiergruppe der Insekten, was wir deutlich an den sechs Beinen und dem dreigliedrigen Körperbau (Kopf, Brust, Hinterleib) erkennen konnten. Da es für die Bienen heute oft schwer ist, genug Nahrung zu finden, betonten die beiden Imker, dass es wichtig ist, immer etwas Blühendes im Garten zu haben bzw. die blühenden Blumen länger stehen zu lassen und seltener zu mähen. Als Abschluss durften alle noch den köstlichen Honig auf Brot probieren und seinen persönlichen Favoriten herausfinden: es gab Wald-, Blüten und Rapshonig. Vielen Dank für diese Einblicke, die interessanten Informationen und den kulinarischen Höhepunkt!

Weitere Fotos im Archiv...

Imkertag 2017 12

Imkertag 2017 10

Imkertag 2017 11

Imkertag 2017 15

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen