unsere Schule in Bildern

  • unsere schule in bildern 2012 00
  • unsere schule in bildern 2012 01
  • unsere schule in bildern 2012 02
  • unsere schule in bildern 2012 03
  • unsere schule in bildern 2012 04
  • unsere schule in bildern 2012 05
  • unsere schule in bildern 2012 06
  • unsere schule in bildern 2012 07
  • unsere schule in bildern 2012 08
  • unsere schule in bildern 2012 09
  • unsere schule in bildern 2012 11
  • unsere schule in bildern 2012 10

Toni Tanner zu Besuch

Kurz vor den Osterferien war es endlich einmal wieder soweit. Eine tolle Überraschung erwartete die Schülerinnen und Schüler der Grundschule. Der bekannte Liedermacher Toni Tanner besuchte alle Kinder der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe und begeisterte die kleinen und großen Zuschauer.   

Toni Tanner verwandelte die Turnhalle mit seinem liebevoll gestalteten Kulissenbild in eine Bühne. Alle Kinder wurden persönlich von dem Schauspieler begrüßt und ihren Plätzen, ganz wie in einem richtigen Theater, zugewiesen. Aufgeregt und gespannt warteten die Kinder auf den Beginn der Vorstellung. Gerade für die Kinder der 1. und 2. Klasse war es ein besonderes Ereignis, denn aufgrund von Corona konnten in der letzten Zeit nur wenige Highlights in der Schule stattfinden. Präsentiert wurde das Stück „Käfer & Co“. Der Clou für die Kinder war, dass es sich dabei um eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema „Streiten“ handelte und immer wieder andere Kinder mit in die Geschichte einbezogen wurden und mitspielen durften. Im Handumdrehen wurden die kleinen Schauspieler durch Accessoires und Requisiten in ihre Rolle verwandelt und erhielten kurze Anweisungen, wie sie ihre Rolle spielen mussten.

Die Lehrkräfte erhielten schon im Vorfeld Liedtexte und die Mitsing-CD, damit die Kinder wichtige Refrains aus dem Stück einüben und mitsingen konnten.

In dem Stück ging es um Kurt - den tollsten Käfer in der ganzen Insektenschule. Eines Tages kam eine neue Schülerin in die Klasse – Rita Raupe. Sie hatte keinen guten Start und wurde zudem von Kurt und seiner Gang fix und fertig gemacht.

Nur gut, dass es da Victoria Motte gab, die Rita Raupe als Freundin fand und nicht zu vergessen die Schmetterlingsfee, denn die bewirkte sogar noch bei Kurt Käfer einen Gesinnungswandel.

Auf altersgemäße Weise wurden dabei wichtige Sozialkompetenzen der Kinder thematisiert und gestärkt, z. B. Konfliktlösung, Streitkultur, Selbstbild, Selbstwert, Selbstannahme, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen (Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit), Anderssein akzeptieren lernen, Kommunikationsfähigkeit und Solidarität.

Dem Entertainer gelang es immer wieder sein Publikum zu motivieren, bei den Liedern mitzusingen und er zog die Kinder bis zur letzten Minute in seinen Bann.

Ein durch und durch gelungener Auftritt, der alle begeisterte.

Toni Tanner 2022 03

Toni Tanner 2022 04

Hip-Hop-Workshop der 3. und 4. Klassen

Mitte März nahmen unsere 4. Klassen an einem Hip-Hop-Workshop der Musikakademie in Hammelburg teil.

Zunächst begleiteten sie mit unterschiedlichen Instrumenten wie z. B. Bodypercussion, Boomwhackers oder Klangstäben moderne Beats. Das Rappen und Begleiten forderte viel Konzentration und Taktgefühl der Viertklässler. Denn auf den richtigen Einsatz kommt es hier an ;-) An dieser Stelle gilt unser herzlichster Dank Herrn Kuno Holzheimer, dem Künstlerischen Leiter der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg für sein Engagement mit unseren jungen Talenten.

Beim Hip-Hop konnten die Kinder zeigen, wie sie sich zu den Rhythmen bewegen. Mit dem Tanzlehrer Tristan Kempf vom Tanzhaus in Bad Neustadt und Bad Kissingen lernten alle eine kleine Choreographie, um sich zur Musik zu bewegen. Tanzen wie ein Transformer? Ja das geht! Diese spannende Erfahrung konnten die Mädchen und Jungen gemeinsam machen.

Auch als Team sind die Klassen an diesem Tag wieder ein Stück näher zusammengerückt und hatten großen Spaß, nach einer langen Corona-Pause, die Welt des Hip-Hops gemeinsam zu erleben.

Unsere 3. Klassen kamen in den Räumen der Grundschule ebenfalls in den Genuss dieses einmaligen Angebots und hatten einen tollen Tag zusammen.

Hip Hop Tag 2022 04

Hip Hop Tag 2022 02

Hip Hop Tag 2022 06

Hip Hop Tag 2022 07

Hip Hop Tag 2022 14

 Hip Hop Tag 2022 13

Schuleinschreibung 2022

Bekanntmachung

Am Montag, 14. März, Dienstag, 15. März sowie

Mittwoch, 16. März und Donnerstag, 17. März 2022

findet jeweils von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 auf dem Gelände der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg
(„Drive-in-Fenster“ großer Pausenhof)

die Schulanmeldung statt.

 Anzumelden sind alle Kinder
- mit Wohnsitz in Hammelburg oder Ortsteil -

 - die bis zum 30. September 2022 mindestens 6 Jahre alt sind.

- die im Vorjahr (2021) zurückgestellt wurden bzw. die Korridorregelung nutzten;
  der Zurückstellungsbescheid ist bei der Anmeldung vorzulegen.

-  die auf Antrag der Erziehungsberechtigten zurückgestellt werden sollen.

Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, ihr Kind vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen.

 Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

 Einschulungskorridor“:
Kinder, die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September sechs Jahre alt werden, können schulpflichtig werden.

 Die Schule berät die Erziehungsberechtigten und spricht eine Empfehlung aus. Die Erziehungsberechtigten entscheiden, ob ihr Kind bereits zum kommenden oder erst zum darauffolgenden Schuljahr eingeschult wird.

Wenn die Erziehungsberechtigten die Einschulung auf das folgende Schuljahr verschieben möchten, müssen sie dies der Schule bis spätestens 11. April 2022 schriftlich mitteilen. Geben die Eltern bis 11. April 2022 keine Erklärung ab, wird ihr Kind zum kommenden Schuljahr schulpflichtig.

 Ebenfalls angemeldet werden können Kinder
- auf Antrag der Erziehungsberechtigten -

- die in der Zeit vom 1. Oktober 2016 bis 31. Dezember 2016 geboren sind.
  Die Schule kann einen Test anordnen.

- die zwischen 1. Januar 2017 und 30. Juni 2017 geboren sind
(vorzeitige Schulaufnahme).
Diese Kinder müssen sich einer
schulpsychologischen Untersuchung
unterziehen.

Die Kinder müssen an der öffentlichen Grundschule, in deren Sprengel sie wohnen, oder an einer staatlich genehmigten privaten Grundschule angemeldet werden. Das gilt auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten die Genehmigung eines Gastschulverhältnisses beantragen wollen. Die Erziehungsberechtigten sollen persönlich zur Schulanmeldung kommen.

 Ich bitte die Erziehungsberechtigten, telefonisch einen Termin (Dauer ca. 20 Minuten) für die Anmeldung zu den u. a. Zeiten zu vereinbaren:

 

Tag

Zeitfenster

Montag, 14. März 2022

14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Dienstag, 15. März 2022

14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Mittwoch, 16. März 2022

14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Donnerstag, 17. März 2022

14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Unser Sekretariat ist an Schultagen
montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt  (
09732/78546-100)

 Die Kinder werden nicht zur Anmeldung mitgebracht.

Zur Schulanmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Stammbuch der Familie und die Bescheinigung des Gesundheitsamtes bzw. des Kinder- oder Hausarztes (falls schon vorhanden) zur Vorlage bei der Schule mitzubringen. Hilfreich wäre es, wenn Sie ebenfalls das Impfbuch mitführen, da wir den Masernschutz Ihres Kindes dokumentieren müssen.

Sollte nur ein Elternteil erziehungsberechtigt sein, muss dies durch Vorlage einer Urkunde belegt werden.

 Der Termin für einen evtl. Schulfähigkeitstest wird den Erziehungsberechtigten rechtzeitig bekannt gegeben.

Zum Schutz aller, bitten wir Sie um das Tragen einer FFP2-Maske, wenn Sie an das „Drive-in-Fenster“ kommen.

Übergabe der „Lesetüten“ an die neuen Schulkinder

Das neue Schuljahr hat begonnen und so natürlich auch das Lesenlernen.

Die Erstklasskinder des letzten Jahres haben für die neuen Schulanfänger liebevoll und individuell die weiße „Lesetüte“ bunt gestaltet. Der BUNTE BUCHLADEN in Hammelburg hat diese wieder mit Lesematerialien befüllt.

Nun fand - Corona geschuldet - in diesem Jahr leider keine persönliche Übergabe der rund 90 Tüten in der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg statt. Buchhändler Matthias Teltz brachte sie in die Schule und die Erstklassleiter verschenkten die „Lesetüten“ im Auftrag an die Schülerinnen und Schüler, die sich sehr über den Lesestoff freuten.

Wir sagen "herzlichen Dank" dem Spender und den kleinen KünstlerInnen.

Lesetüten 2 2021 02

Lesetüten 2 2021 01

Lesetüten 1 2021 02

 

Logo BR Schule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.