unsere Schule in Bildern

  • unsere schule in bildern 2012 00
  • unsere schule in bildern 2012 01
  • unsere schule in bildern 2012 02
  • unsere schule in bildern 2012 03
  • unsere schule in bildern 2012 04
  • unsere schule in bildern 2012 05
  • unsere schule in bildern 2012 06
  • unsere schule in bildern 2012 07
  • unsere schule in bildern 2012 08
  • unsere schule in bildern 2012 09
  • unsere schule in bildern 2012 11
  • unsere schule in bildern 2012 10

Was tun wenn’s brennt?

Brandschutzerziehung 2019 12

Brandschutzerziehung mit Feuerwehrfrau Franziska Schneider

Im Januar hatte die Klasse 3a Besuch von Frau Schneider, die - im Rahmen der Brandschutzerziehung - zwei Unterrichtsstunden rund um die Themen „Feuer und Feuerwehr“ gestaltete.

Was hat ein Feuerwehrmann an und wozu dient der Nackenschutz? Wie lange hält es ein Feuerwehrmann mit Atemschutzmaske in einem brennenden Haus aus? Wie lösche ich einen Brand oder alarmiere die Feuerwehr? Diesen und anderen Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler auf den Grund. Spannende Versuche und Bilder von echten Bränden zeigten den Kindern auf anschauliche Weise, wie wichtig das richtige Verhalten im Brandfall ist.

Anhand von Notruf-Simulations-Telefonen konnten die Kinder den Ernstfall proben und ihr Können unter Beweis stellen. Sie merkten schnell, dass es besonders wichtig ist Ruhe zu bewahren. Im Ernstfall ist es schließlich gar nicht so leicht, sich an alle Ws (Wer?,.Wo?,.Wann?,.Wie viele Personen?,.Warten auf Rückfragen) zu erinnern, um der Rettungsleitstelle die lebenswichtigen Informationen zu übermitteln.

Brandschutzerziehung 2019 01

Brandschutzerziehung 2019 07

Brandschutzerziehung 2019 04

Brandschutzerziehung 2019 10

Brandschutzerziehung 2019 14

 

Nachschub für Spielekisten

Unser Elternbeirat füllte im Dezember allen Klassen wieder ihre Pausen-Spielekisten mit vielen neuen Sachen auf.

Herzlichen Dank dafür!

Hier nimmt die Klasse 2c stellvertretend die reich gefüllten Kisten entgegen...

Spielekisten 2018 01

Spielekisten 2018 02

 Spielekisten 2018 05

Spielekisten 2018 03

 

Belohnung für junge Läufer

„Laufen, was das Zeug hält!“ Das war das Motto des Spendenlaufes der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg, der letztes Schuljahr wieder in Kooperation Schule/Elternbeirat veranstaltet wurde. Dabei liefen alle SchülerInnen jeweils mehrere Runden à 400 m. Für jede volle Runde spendeten Sponsoren, z. B. Eltern oder Großeltern einen Betrag zwischen 10 und 50 Cent.

„Lauf, Forrest, lauf!“ Die jungen Läufer durchquerten zwar nicht ganz Nordamerika wie Forrest Gump im gleichnamigen Film – würden es mit ihren 2.215 gelaufenen Kilometern in 5.537 Runden aber fast bis nach Moskau schaffen!

Mit dem „erlaufenen“ Geld unterstützt der Elternbeirat gemeinnützige Zwecke, unter anderem erhielt die Stadtbibliothek Hammelburg 1.000 €. Diese wiederum bedankte sich bei den SportlerInnen mit einem Gutschein für einen Jahresbeitrag. Damit können die Schüler ein Jahr lang kostenlos Bücher, Filme, CDs und Spiele für Kinder ausleihen. „Das ist so viel wert wie fünf Kugeln Eis“, erklärte Bibliotheksangestellte Eva Kübert den kleinen Athleten.

Die Stadtbibliothek Hammelburg lege großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Schulen, schilderte die Bibliotheksmitarbeiterin: „Leseförderung ist eines unserer wichtigsten Ziele, wir haben beinahe täglich Klassen bei unseren zahlreichen Klassenführungen und Vorlesestunden.“ Eva Kübert bedankte sich bei den Elternbeiratsvorsitzenden Claudia Feeser und Sandra Lutz für die großzügige Spende. „Von dem Geld kaufen wir neue Kinderbücher, so haben die Schüler noch einmal etwas davon.“

Die Rektorin der Grundschule - Simone Albert - setzt sich stark für die seit Jahren stattfindende Veranstaltung ein. „Mit dieser Aktion lernen die Kinder, dass man gleichzeitig sich selbst – also dem Körper durch den Sport - und Anderen durch das gespendete Geld etwas Gutes tun kann“, freute sie sich.

Außer den Grundschülern beteiligten sich auch die Vorschulkinder der Kindergärten St. Josef und St. Michael aus Hammelburg, der Kindergärten aus Diebach, Obereschenbach und Gauaschach sowie der SVE Fuchsstadt.

Hier ein paar Fotos von der Übergabe der Gutscheine an die jungen Läufer...

Lesegutscheine 2018 02

Lesegutscheine 2018 06

Lesegutscheine 2018 05

Lesegutscheine 2018 04

Lesegutscheine 2018 01

Lesegutscheine 2018 07

 

„Mmmhhh, wie das duftet…“

 

Schon früh am Morgen zog der verführerische Duft durch’s ganze Schulhaus, der den alljährlichen Besuch des Nikolaus ankündigte.

„Schmeckt nach Pfefferminz!“, urteilten die Erstklässler nach dem ersten Biss in den würzig duftenden Lebkuchenmann. „Ist der groß…“, „…lecker!“ strahlten unsere Schulanfänger. Die nach seinem Vorbild geformte Köstlichkeit hatte der heilige Nikolaus bei seiner Einkehr allen kleinen und großen Anwesenden, als Erinnerung an seinen heutigen Besuch geschenkt.

Nicht ohne zuvor – nach alter Tradition – Lob und auch ein bisschen Tadel zu verteilen. Die Rute hatte er - bei so vielen braven Kindern - auch in diesem Jahr zuhause gelassen… Einige Lieder und Gedichte später zog der Bischof zufrieden davon und die Kinder fröhlich und knuspernd in ihre Klassenzimmer.

Hier ein paar Impressionen…
Weitere Fotos finden Sie im Bilderarchiv

Nikolaus 2018 48

Nikolaus 2018 05

Nikolaus 2018 10

Nikolaus 2018 20

Nikolaus 2018 27

Nikolaus 2018 53

Nikolaus 2018 50

Nikolaus 2018 43

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen